Neuartiges Coronavirus, COVID-19


ES GILT AKTUELL IN UNSERER PRAXIS EINE MASKENTRAGEPFLICHT


 

Wer wird gemäss COVID Empfehlungen des BAG vom 22. April 2020 gratis getestet?

Der Test wird allen Personen mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung (z.B. Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit) mit oder ohne Fieber, Fiebergefühl oder Muskelschmerzen oder plötzlich auftretender Anosmie oder Ageusie (Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns) empfohlen.

 

Konsequenzen eines positiven Tests

Sollten Sie positiv getestet werden, verfügen wir, dass Sie zu Hause isoliert werden. Wir werden Ihnen dann ein Merkblatt abgeben, welches Sie über die Isolation informiert.

Im gleichen Hauhalt lebenden Personen der bestätigten Fälle wird ebenfalls eine Heimisolation während 5 Tagen nach Symptombeginn empfohlen

Die Isolation wird 48 Stunden nach Abklingen der Symptome, sofern seit Symptombeginn mindestens 10 Tage verstrichen sind aufgehoben werden.

Hier finden Sie die aktuellsten Merkblätter für die Quarantäne bzw. Selbst-Isolation vom BAG

 

Vorschriften zur Medikamentenabgabe

Der Bundesrat hat per 18. März 2020 per Notverordnung verfügt, dass wir maximal 1 Packung Schmerzmittel, wie Paracetamol (Dafalgan), Ibuprofen, Diclophenac (Voltaren), Mefenaminsäure (Ponstan), Metamizol (Novalgin) und Opiate abgeben dürfen.

Chronisch kranken Personen darf nur maximal der Bedarf für 2 Monate abgegeben werden. Damit wird den Hamsterkäufen ein Riegel vorgeschoben.

Diese Verordnung hat aktuell immer noch Gültigkeit.

 

Weitere Informationen

Wir behandeln aktuell nur auf Anmeldung. Spontane Konsultationen dürfen wir nicht anbieten.

Sollten Sie bei einem Besuch im MZO an einem Infekt mit Fieber (über 38°C gemessen) leiden, bitten wir Sie dies unserem Personal am Empfang mitzuteilen. Sie werden in einem speziellen Wartebereich Platz nehmen, damit Sie keine anderen PatientInnen anstecken.

Wenn Sie einen Termin für die Cororna-Testung bei uns erhalten haben, möchten wir Sie bitten, unsere Praxisräumlichkeiten nicht zu betreten. Am Hintereingang (Parkplatzseite) können Sie die Klingel betätigen. Unser Personal wird Sie dann bitten kurz draussen zu warten. Der Arzt wird umgehend die Testung (Nasen-Rachenabstrich) vor dem MZO durchführen. In der Regel erhalten Sie dann innerhalb 24 Stunden von uns telefonisch Bescheid. Bis das Resultat feststeht müssen Sie zu Hause in Selbstisolation bleiben.

Tests auf Wunsch der Arbeitgeber oder infolge Auslandreisen werden nicht von den Krankenkassen oder vom Bund finanziert. Diese werden Ihnen direkt verrechnet und sind nur gegen Barzahlung möglich. Wir versenden keine Rechnungen an Arbeitgeber oder andere Auftraggebende. Die Kosten für den Nasenrachenabstrich oder die Blutentnahme müssen Sie bar begleichen. Sie erhalten separat eine Rechnung vom externen Labor für die Testung.

 

Infoline Coronavirus der Schweizerischen Eidgenossenschaft 24h/7:

+41 58 463 00 00

www.bag-coronavirus.ch

 

Wichtige Internetlinks mit weiteren Informationen:

Bundesamt für Gesundheit der Schweiz

Grafische Übersicht in der Schweiz

Grafische Übersicht weltweit